Logo Header Rheinland Pfalz

© Julie Sponholz / Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Behördenverzeichnis

Finanzen

Der Staat finanziert seine Aufgaben aus Steuereinnahmen. Beispielsweise verwendet er die Einnahmen für die Bildung oder zur sozialen Absicherung. Damit der Staat Steuern einnimmt, setzt die Finanzverwaltung Steuern fest und erhebt sie (Steuerverwaltung). Daneben werden wichtige finanzwirtschaftliche und haushaltsrechtliche Angelegenheiten erfüllt.

Oberste Landesfinanzbehörde ist das Ministerium der Finanzen.

Obere Finanzbehörden sind das Landesamt für Finanzen und das Landesamt für Steuern.

Die unteren Finanzbehörden bilden die 23 regional zuständige Finanzämter und die Landesfinanzkasse in Daun. Sie sind im Auftrag des Bundes für die Besitz- und Verkehrssteuern, die ganz oder teilweise dem Bund zufließen (z.B. Einkommensteuer), sowie für die Landessteuern (z.B. Erbschaft- und Schenkungsteuer), zuständig.

In der Hochschule für Finanzen / Landesfinanzschule in Edenkoben (Bildungseinrichtungen für Finanzen) bildet das Land die Nachwuchskräfte für die Steuerverwaltung aus.

Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Abbildung der rheinland-pfälzischen Finanzverwaltungsstruktur, sowie Informationen zu den einzelnen Behörden.

Weitere Informationen und Angebote

Anerkennen in Deutschland

Das Portal „Anerkennung in Deutschland“ informiert darüber, wie ausländische Berufsabschlüsse in Deutschland anerkannt werden können.

Einheitlicher Ansprechpartner

Der Einheitliche Ansprechpartner unterstützt Sie bei der Abwicklung von Verwaltungsverfahren und den zugehörigen Formalitäten.

rlp.de - Die Landesregierung

Das Informationsportal der Landesregierung Rheinland-Pfalz und der Staatskanzlei mit Bürger- und Presseservice.

Open-Government-Data-Portal Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz bietet einen zentralen Zugang zu Daten und Informationen aus den rheinland-pfälzischen Verwaltungen einschließlich der Kommunen.

Nach oben